Information zur abschlagsfreien Pension auch für BeamtInnen

Am 19. September 2019 wurde im Parlament auf Initiative der SPÖ der abschlagsfreie Pensionsantritt nach 45 Arbeitsjahren für ASVG-Versicherte beschlossen. FSG-GÖD-Vorsitzender Hannes Gruber forderte bereits am nächsten Tag öffentlichkeitswirksam eine Ausweitung auch auf BeamtInnen mit einer analogen Regelung. Seither haben sowohl die GÖD als auch die SPÖ mehrere Initiativen gestartet, um die abschlagsfreie Pension für BeamtInnen umzusetzen.

Mehr lesen

3,05 bis 2,25 Prozent Gehaltsplus im öffentlichen Dienst ab 1. Jänner 2020

Um 2,25 Prozent, mindestes jedoch um 50 Euro, werden die Gehälter der Beamtinnen und Beamten sowie die Monatsentgelte der Vertragsbediensteten und der Bediensteten mit Sondervertrag ab 1. Jänner 2020 erhöht. Dies ergibt eine sozial gestaffelte Gehaltserhöhung von 3,05 Prozent für die niedrigen und 2,25 Prozent für die höheren Einkommen. Die Erhöhung der Zulagen beträgt 2,3 Prozent.

Mehr lesen