Erhöhung des Fahrtkostenzuschusses

Im Rahmen der letzten großen Novellierung der Regelungen betr. Fahrtkostenzuschuss (2. Dienstrechts-Novelle 2007) konnte die GÖD die automatische Valorisierung der Beträge durchsetzen. Diese erfolgt nun zum sechsten Mal.

Der Fahrtkostenzuschuss gebührt ab dem Zeitpunkt der Erfüllung der Voraussetzungen für das Pendlerpauschale.

Ab 1. September 2022* beträgt der Fahrtkostenzuschuss für jeden vollen Kalendermonat (in Klammer die bisherigen Beträge)

bei Anspruch auf das „kleine“ Pendlerpauschale

Einfache FahrtstreckeFahrtkostenzuschuss (in Euro)
20 km bis 40 km23,01 (21,78)
mehr als 40 km bis 60 km45,50 (43,06)
mehr als 60 km68,01 (64,36)

bei Anspruch auf das „große“ Pendlerpauschale

Einfache FahrtstreckeFahrtkostenzuschuss (in Euro)
2 km bis 20 km12,52 (11,85)
mehr als 20 km bis 40 km49,67 (47,01)
mehr als 40 km bis 60 km86,47 (81,83)
mehr als 60 km123,48 (116,86)

*Falls der erhöhte Fahrkostenzuschuss auf dem Septembergehaltszettel noch nicht aufscheint, wird die Differenz im Oktober nachbezahlt.

Download als PDF