FSG-GÖD trauert um Walter Strutzenberger

Mit dem Tod von Walter Strutzenberger verlieren wir einen engagierten Verfechter der Gewerkschaftsbewegung.

Die FSG-GÖD ist vom Ableben des ehemaligen Vizepräsidenten des Bundesrates sowie Spitzenfunktionärs der Gewerkschaftsbewegung Walter Strutzenberger tief betroffen. „Mit dem Ableben von Walter Strutzenberger verlieren wir nicht nur einen langjährigen Freund. Wir verlieren einen engagierten Wegbegleiter der sozialdemokratischen Familie und eine herausragende Persönlichkeit der Gewerkschaftsbewegung. Walter Strutzenberger widmete sein Leben dem Einsatz für soziale Gerechtigkeit, unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie“, drückt FSG-GÖD-Vorsitzender Hannes Gruber seine tiefe Betroffenheit aus.

Walter Strutzenberger, ehemaliger GÖD-Vorsitzender-Stellvertreter, FSG-GÖD-Vorsitzender, Mitglied im Bundesvorstand des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB), Vizepräsident der BVA und Vizepräsident des Bundesrates, übte mehr als vier Jahrzehnte verschiedene Funktionen innerhalb der Gewerkschaftsbewegung aus und war zuletzt als Vorsitzender des Datenschutzrates tätig. Sein großes Engagement wurde 1990 mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

Parte Walter STRUTZENBERGER