2. Runde Gehaltsverhandlungen: Kein Angebot der Regierung

Die zweite Runde der Gehaltsverhandlungen des öffentlichen Dienstes brachte kein Ergebnis. Die Forderung nach einer kräftigen Reallohnsteigerung wurde seitens der Gewerkschaft bekräftigt. Am 15. November 2019 findet die nächste Verhandlungsrunde statt.

Auch die angespannte Personalsituation im öffentlichen Dienst wurde diskutiert und eine Berücksichtigung des dadurch entstehenden hohen Arbeitsdrucks gefordert.

Wir erwarten ein entsprechendes Angebot in der nächsten Verhandlungsrunde!